Autor Thema: ...noob in da house!  (Gelesen 3559 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Freak_Unleashed

  • Gast
...noob in da house!
« am: Mai 15, 2007, 23:00:36 Nachmittag »
n'abend, liebe community!

ich hab vor ca. 13 jahren mit paintball begonnen, aber nachdem die herrschaften unerkl?rlicherweise was gegen tarnkleidung und grabenkampf haben, waren somit meine tage bei der papageienfraktion gez?hlt.

das thema airsoft reizt mich nun schon seit l?ngerem, da ich militaria sammle und auch nix dagegen einzuwenden habe, mal ein waldst?ck b?uchlings zu durchqueren
- und haupts?chlich: weil ich die AS-waffen rattenscharf finde  :D
ausserdem denke ich oft mit wehmut an die zeit zur?ck, als ich als PzGren-GrpKdt meine leute ins "gefecht" gef?hrt habe  :twisted:
- das fehlt irgendwie... :(

leider hab ich noch nicht das vergn?gen gehabt, eine AEG der kategorie TM oder CA live in aktion zu erleben - was mich bis jetzt auch vom kauf abgehalten hat.
nun w?rd ich gerne wissen, ob im gro?raum st. p?lten leute vorhanden sind, welche die sache regelm?ssig betreiben....(ich weiss, vereinssitz neulengbach und so, aber leider sind die infos eher d?rftig bzw. die teamseiten nicht zu erreichen)...damit ich mir mal so ne knarre ansehen und den spielablauf miterleben kann.

ich w?rd im fall des falles (vorausgesetzt die gesch?tzten (vorstands)mitglieder erachten mich als ihrer w?rdig) gerne auf so 'ne art reenactment-schiene aufspringen... ihr wisst schon - einheitliches auftreten und massives teamplay... gibt's so was in der art in der umgebung?

ich hoffe auf eure mithilfe und bin schon sehr gespannt auf etwaige antworten.


Gruzz, FreakUnleashed

Offline Gundalf

  • Sexual Tyrannosaurus
  • Admin
  • *******
  • Beiträge: 19886
  • Masterful Metabert Modifier
    • ASCN - Airsoft Sport Club Niederösterreich
Re: ...noob in da house!
« Antwort #1 am: Mai 15, 2007, 23:53:47 Nachmittag »
Mahlzeit!

Also bei uns l?uft das ganze etwas anders ab als Du Dir das jetzt evtl vorstellen magst, aber dennoch, einige Deiner Anspr?che erf?llen wir.

1.) Wir spielen grunds?tzlich mit vern?nftiger Ausr?stung. TM ist da noch eher der untere Bereich der Fahnenstange. ;)

2.) Reenactment nehmen wir nicht so ernst, allerdings sind ein paar Leute hier bei uns sehr anspruchsvoll was ihre Ausr?stung betrifft, ohne dass sie jetzt irgendwelche echte Einheiten nachstellen wollen. Also wir haben schon Sammler und auch Reenacter. Aber richtige Reenactment Spiele gibts bei uns (noch?) nicht

3.) Im Raum St. P?lten gibts derzeit erst einen Verein der sich langsam Entwickelt, der dortige Obmann w?re auch in diesem Forum unter dem Nick "Lone Wolf" zu erreichen (PM? ;))
4.) Wir laden erst Leute zu unseren Spielen ein, wenn ein Vereinsmitglied ausserhalb des Spielfeldes schon mal die Gelegenheit hatte, sich mit einem Bewerber auseinanderzusetzen. Das muss nicht zwangsl?ufig im realen Leben passieren (es gibt ja heutzutage ICQ, Teamspeak, Skype usw), ohne einen vern?nftigen ersten Eindruck kriegt man bei uns auch nicht mal den Fuss in die T?r. Wir sind da sehr selektiv (deswegen haben wir zwar eine ?ble Nachrede von manchen Seiten her, aber das ist es uns f?r das fantastische Klima innerhalb des Vereins eigentlich wert).

5.) Richtige Milit?rfanatiker stehen bei uns eher auf verlorenem Posten, weil wir doch ein recht sarkastischer und zynischer Haufen sind. :twisted:

Falls Du weitere Fragen hast, nur zu :D
[X] PETR 2012 - Because life is short and not voting for him will only make it shorter


Offline Bonkers

  • MOS 2111
  • Ehemaliges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9138
  • Masterful Metabert Modification Contributor?
Re: ...noob in da house!
« Antwort #2 am: Mai 16, 2007, 08:17:33 Vormittag »
Servus,

ich verstehe die Beweggr?nde wieso man mit Paintball aufh?rt. Manchmal sieht das ja einfach nur nach Power Rangers auf LSD aus. ;)
Das ist bei AS schon angenehmer, alleine weil man wirklich was darstellen kann und auch eine Menge Geld verpulvern kannn :roll:

zum Thema Reeactment:
Es kommt auf den Detailgrad an und die Epoche in der man sich bewegt.
Da mein Gear eigentlich nur aus Stuff besteht welcher aus dem jetzigen Jahrtausend ist, l?ppert sich da was zusammen. Vorallem, wenn ich es wirklich komplett betreiben wollte, w?re ich noch lange nicht fertig. Bis zu nem Detailgrad ist es OK, dar?ber geht es schon exorbitant in die H?he.
Ich versuch halt ein vern?nftiges AS-Loadout zu basteln welches an eine reale Einheit angelehnt ist. Also kein 100%iges Reenactment, weil diese Loadouts sind f?r AS nicht wirklich tauglich.

Zu den "Schie?pr?geln":
Mit AEGs von der Stange spielt man meist nur am Anfang. Wenn man die Weiten des Equipments, der optischen Aufwertungen entdeckt hat und dem Potential was alles zur Verf?gung steht beginnt der eigentliche Wahnsinn ;)

Raum St. P?lten
Das ist so eine Sache. Es gibt wie schon geschrieben einen kleinen Verein dort, aber weniger gute Spielgel?nde was ich so mitbekommen habe.
Wir haben unser Hauptgel?nde eher im s?d-?stl. Nieder?sterreich.
Es ist einfach schwer Gel?nde zu finden, wenn man AS betreibt. Die Medienwirkung ist ja nicht gerade berrauschend :(

Noch zum Schluss eine Frage in eigener Sache:
Horner, Gro?mittel oder anderer Grenadier? :D




« Letzte Änderung: Mai 16, 2007, 08:20:26 Vormittag von Bonkers »


The incompetent leading the unwilling to do the unnecessary
- Lt. Fick

PETR 2012 - Vote for me if you want to live.      [X] YES I DO! :thumbup:

Offline ac!d!us

  • Tactically Streamlined
  • Vorstandsmitglied
  • ******
  • Beiträge: 10916
  • The Gaming Dead
Re: ...noob in da house!
« Antwort #3 am: Mai 16, 2007, 08:42:46 Vormittag »
Hi!

Wir haben Teams, aber eher nur proforma, denn das kommt eigentlich quasi kaum vor, dass immer jeder eines Teams bei einem Spiel adbei sein kann. Das macht es schwer ein echtes Teamplay mit genau verteilten Rollen auf die Beine zu stellen. Wir teilen am Spielgel?nde dann meistens unsere Teams noch BDU-Farbe ein und spielen just 4 fun mit Spontantaktik einfach los.

Reenactment ist wie schon beschrieben schwer.
Niemalsnicht werde ich keine doppelten Verneinungen nicht verwenden!

My Star Citizen Screenshots (click me)

Freak_Unleashed

  • Gast
Re: ...noob in da house!
« Antwort #4 am: Mai 16, 2007, 15:26:17 Nachmittag »

gr?ezi und danke f?r die antworten!


betr. milit?rfanatiker bzw. reenactment:

bevor ich hier jetzt den eindruck erwecke, ich h?tte es dringend notwendig, da? mich am wochenende jemand anschreit, mit springerstiefeln in den arsch tritt und mich wegen unkorrekter adjustierung strafexerzieren l?sst sei folgendes gesagt:

ich hab meine infos punkto airsoft bislang nur aus dem netz und habe nat?rlich auch div. photo-galleries durchforstet.
reenactment hab ich deswegen angesprochen weil mich gelinde gesagt das gro?e grauen ?berkommt (so viel fanatismus muss sein  :D ) wenn ich bilder von bunt zusammengew?rfelten haufen sehe, wobei einer im trainingsanzug und vollmaske, der n?chste mit rotem hemd und turban, einer im vietnam-outfit und ein anderer in desert-volltarnung durch einen mischwald hirschen.
dagegen haben mich andere fotoserien schwer beeindruckt (wie zb. ASVT), da hier das team ziemlich homogen r?berkommt.
ich h?tte jetzt nicht vor rumzumaulen weil jemand 'ne import BDU statt der originalen tr?gt, oder nicht alle die gleichen einheitsabzeichen oder fehlende IR-tags aufweisen.
aber ein gewisses einheitliches auftreten und ad?quate tarnung implizieren f?r mich automatisch spielspass - sonst k?nnt ich meine omma auch bewaffnen und in den wald stellen.

@gundalf:
was die waffen betrifft: TM war nur mal so aus der luft gegriffen, aber es is wohl schon ein grosser unterschied zwischen einer 0,5 joule AEG um 50,- euronen und einem teil, das von der stange schon mal um die drei hunnen kostet (und wie gesagt, nichtmal so etwas hab ich bis jetzt aus der n?he gesehen).
da? man die spritzen tunen kann (und sollte) war mir klar, nur is bei mir als laien sp?testens nach dem einbau einer st?rkeren feder ende der fahnenstange.

selektion ist f?r mich durchaus verst?ndlich.
ich war 'ne zeitlang pr?si eines 1%er MC's (f?r laien: Motorcycle Club) und ich hab auch nicht jeden dahergelaufenen in die clubh?tte gelassen und angefleht, er m?ge doch meiner partie beitreten - scheiss auf die ?ble nachrede!

warum vertragen sich sarkasmus und zynismus nicht mit fanatismus? wie is das gemeint?


@bonkers:
ich beweg mich ausr?stungsm?ssig so zirka im bereich US-Army mitte der 90er bis heute, deshalb w?rd ich es eher als unpassend empfinden (wie oben erw?hnt) mit WWII darstellern rumzulaufen.

PzGrenBat13 ried im innkreis  :evil:


werden bei den div. spielen (auch wenn die parteien keine eingespielten teams sind) eigentlich auch verschiedene szenarien durchgenommen (verteidigung, rescue mission ?.?.), oder l?uft das nach dem motto "red vs. blue - last man standing"?


Gruzz, Freak_Unleashed 

Offline SecuriTUX

  • Spambot
  • Vereinsmitglied
  • ****
  • Beiträge: 7802
    • http://www.skirmish.at
Re: ...noob in da house!
« Antwort #5 am: Mai 16, 2007, 15:56:14 Nachmittag »
Zitat
ich h?tte jetzt nicht vor rumzumaulen weil jemand 'ne import BDU statt der originalen tr?gt, oder nicht alle die gleichen einheitsabzeichen oder fehlende IR-tags aufweisen.
aber ein gewisses einheitliches auftreten und ad?quate tarnung implizieren f?r mich automatisch spielspass - sonst k?nnt ich meine omma auch bewaffnen und in den wald stellen.

Zitat
ich beweg mich ausr?stungsm?ssig so zirka im bereich US-Army mitte der 90er bis heute, deshalb w?rd ich es eher als unpassend empfinden (wie oben erw?hnt) mit WWII darstellern rumzulaufen.

Das k?nnte dann doch dazu f?hren, dass wir deinen Empfindungen nicht ganz entsprechen, da es bei uns im engeren Sinn keine Uniformen und daher auch keinen Uniformvorschriften gibt. Daf?r gibt es mehrere Gr?nde:
.) Korrekte Uniformierung kann Probleme mit dem Gesetz verursachen, daher gibt es keine Rangabzeichen und Einheitsabzeichen sind nicht gerne gesehen - selbst Landesflaggen werden oft diskutiert, ob man sie nicht abnehmen soll.
.) Es gibt keine engere Teambildung, da viele Leute einfach Individualisten sind und damit ist es schwierig oft auch nur zwei Leute mit ann?hernd der gleichen Ausr?stung zu finden - mich interessiert zB keine 90er Ausr?stung, aber mich st?rt es auch nicht, wenn Kollegen in 6-color-desert, Flecktarn oder Marpat herumlaufen ;)
.) Es gibt auch die Leute die schnuppern bzw. gerade begonnen haben und daher auch teilweise mit weniger tarnenden Gew?ndern herumlaufen.

Der Eindruck vom ASVT mag auch ein wenig t?uschen, da die Photos oft gestellt sind - d.h. bei deren Veranstaltungen geht aus den selben Gr?nden auch recht bunt zu - wobei diese Spiele eher von Leuten besucht werden die eine halbwegs homogene Ausr?stung haben - aber die Teams sind genauso bunt zusammengesteckt wie bei uns.

Die einzige funktionierende Teambildung auf Basis der farblichen Gestaltung der Ausr?stung die bei AS in ?sterreich halbwegs funktioniert ist: einf?rbig Gr?n / Gr?n gefleckt / alles andere ;)
"Kultur ist, wenn ich aus dem Sch?del meines Feindes eine geschmackvolle Trinkschale fertige. Zivilisation ist, wenn ich daf?r ins Gef?ngnis komme."

Offline pedaa

  • heavily demotivated
  • Vereinsmitglied
  • ****
  • Beiträge: 17493
Re: ...noob in da house!
« Antwort #6 am: Mai 16, 2007, 17:01:04 Nachmittag »
werden bei den div. spielen (auch wenn die parteien keine eingespielten teams sind) eigentlich auch verschiedene szenarien durchgenommen (verteidigung, rescue mission ?.?.), oder l?uft das nach dem motto "red vs. blue - last man standing"?
Gruzz, Freak_Unleashed 

auch von mir einmal ein herzliches willkommen bei uns :D

als von den spielen her versuchen wir vorallem in der letzten zeit uns weiterzuentwickeln und sogenante Mil-Sims zu spielen - das sind spiele die vom ?blichen TeamDeathmatch (Team A gegen B) bzw. Capture the Flag abheben - nur leider scheiterts bei uns zum teil daran das unsere spiele ned allzugut besucht sind um gr??ere Szenarien zu spielen bzw. uns leider auch das richtige Gel?nde dazu fehlt, die man zum teil leider nur im Ausland (so in Ungarn, Tschechien etc.) findet.


Was die diskutierte Ausr?stung angeht, wurde eh schon gesagt das es nur wenige bis garkeine richtige Reenactor bei uns im verein gibt. Aber falls dich das thema interessiert schau mal nach deutschland, da gibts einige recht gut organisierte teams die Army, Special forces oder Marines nachstellen und dies sogar recht gut.

 Ich f?r meinen Teil m?chte auch gar nimmanden nachstellen, ich stelle mir meine Ausr?stung so zusammen das sie angenehm zu tragen und im feld praktisch is ... wenn man sich so manche ausr?stungen diverser Armeen (vorallem unserer) ansieht is nur wenig daran wirklich gut durchdacht ...

Was die wahl deines BB-Spukers angeht kannst du bei TM am Anfang sicher mal nicht falsch liegen. Der einzige nachteil ist jedoch nur das TM-AEGs meistens nur auf 280 fps gebaut sind was eher die unterste Grenze ist ...



Wie gundalf schon geschrieben hat laden wir leut erst nach vorherigem beschnuppern ein. Wir haben in unregelm??igen abst?nden einen Stammtisch wo wir uns zu einem k?hlen blonden treffen und ?ber die Gott und die Welt sprechen ... Wenn du interesse hast k?nntest du ja mal bei einem vorbei kommen und wir k?nnen uns dort mal besser kennenlernen :D
« Letzte Änderung: Mai 16, 2007, 17:08:09 Nachmittag von pedaa »

Offline Bonkers

  • MOS 2111
  • Ehemaliges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 9138
  • Masterful Metabert Modification Contributor?
Re: ...noob in da house!
« Antwort #7 am: Mai 16, 2007, 17:23:58 Nachmittag »
Bei vereinsinternen Spielen, spielt jeder in dem worauf er Lust hat.
Meistens treten die Leute in halbwegs einheitlichem Equipment bei Ausw?rtsspielen auf.
so ist das generell in ganz ?sterreich bei den Vereinen. Ausw?rts schaut man drauf das es halbwegs einheitlich ist, aber Intern ist es egal.
Im Team wird sowieso gespielt. Da ist es egal wie der Buddy aussieht :D


The incompetent leading the unwilling to do the unnecessary
- Lt. Fick

PETR 2012 - Vote for me if you want to live.      [X] YES I DO! :thumbup:

Offline Rudi

  • NooB
  • Beiträge: 44
Re: ...noob in da house!
« Antwort #8 am: Mai 17, 2007, 14:08:36 Nachmittag »
Hallo erstmal

Zitat
@bonkers:
ich beweg mich ausr?stungsm?ssig so zirka im bereich US-Army mitte der 90er bis heute

Old School LC2 ftw  :D Sorry f?r die Chatsprache, aber das musste ich mal loswerden  ;)

Najo..ansonsten wei? ich ja grad nicht viel da ich die Herren vom ASCN auch nicht kenne, nunja...kann man in ein paar Jahren evtl ?ndern  ;)

mfg
Inaktiver Account ab 14. September 2009

Freak_Unleashed

  • Gast
Re: ...noob in da house!
« Antwort #9 am: Mai 17, 2007, 21:06:51 Nachmittag »
...eher old school tlbv II, aber danke f?r deinen erguss... :roll:

Offline Rudi

  • NooB
  • Beiträge: 44
Re: ...noob in da house!
« Antwort #10 am: Mai 18, 2007, 18:38:05 Nachmittag »
 :shock:
Keinen Plan was jetzt an dem Post so schlimm war...das ein "rolleyes" gerechtfertigt w?re....
Inaktiver Account ab 14. September 2009

Offline SecuriTUX

  • Spambot
  • Vereinsmitglied
  • ****
  • Beiträge: 7802
    • http://www.skirmish.at
Re: ...noob in da house!
« Antwort #11 am: Mai 18, 2007, 18:45:26 Nachmittag »
So und jetzt vertragen wir uns alle wieder ;)
"Kultur ist, wenn ich aus dem Sch?del meines Feindes eine geschmackvolle Trinkschale fertige. Zivilisation ist, wenn ich daf?r ins Gef?ngnis komme."

Offline Rudi

  • NooB
  • Beiträge: 44
Re: ...noob in da house!
« Antwort #12 am: Mai 19, 2007, 11:04:44 Vormittag »
 :D Klaro  :P

Inaktiver Account ab 14. September 2009

Polaris

  • Gast
Re: ...noob in da house!
« Antwort #13 am: Juni 18, 2007, 11:14:15 Vormittag »

 der n?chste mit rotem hemd und turban


das war wohl ich  :D

das war sehrwohl authentisch, zu nem AK passt ja sonst nichts wirklich. sieh dir doch diverse bilder aus afghanistan/irak/fillinrandomschurkenstaat an ;p